Übersetzung – Lektorat – Korrektorat

 

  • Beim  Korrektorat wird Ihr Text hinsichtlich Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung überprüft und korrigiert. Preis: ab 3 € pro Normseite (Endpreis für 1500 Zeichen inkl. Leerzeichen, normaler Bearbeitungsaufwand).

  • Beim Lektorat  steht neben der Überprüfung auf Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung die stilistisch-inhaltliche Ebene im Vordergrund: Beseitigung unnötiger Wiederholungen und Füllwörter – Berichtigung unlogischer Satz-Anschlüsse – Verbesserung unklarer Formulierungen – Stilistische Kohärenz und Leserfreundlichkeit. Preis: ab 6 € pro Normseite (Endpreis für 1500 Zeichen inkl. Leerzeichen, normaler Bearbeitungsaufwand).

  • Für Übersetzungen aus dem Französischen ins Deutsche berechne ich den Endpreis von 0,12 € pro Wort der französischen Ausgangssprache.

  • Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer erhoben und ausgewiesen.

  • Alle Textsorten: Belletristik, Sachbuch, Journalistische Artikel, Kommunikation, Werbung.

  • Abgeschlossenes Studium der Germanistik und Theaterwissenschaft (Magister Artium).

  • 20-jährige Erfahrung als Autor, Übersetzer, Lektor/Korrektor und Journalist für die Auftraggeber: Tagesspiegel, Badische Zeitung, ddp, Böhlau Verlag, Zabern Verlag, Deutsches Forum für Kunstgeschichte Paris, Deutscher Kunstverlag, Bundeskunsthalle Bonn, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Technische Universität Berlin, Editions de parfums Frédéric Malle, Paris, Deutschlandradio Kultur, SWR, WDR, HR, ORF u.a.

  • Bei Fragen oder Anfragen schreiben Sie bitte an: tom.heithoff[at]gmx.de

2010 erschien meine Übersetzung von  Bénédicte Savoy: Kunstraub – Napoleons Konfiszierungen in Deutschland und die europäischen Folgen. Übersetzung: Tom Heithoff. 496 Seiten + 500 Seiten auf CD-Rom mit Ausstellungskatalog,  Böhlau Verlag, Wien 2010.

9783205784272-cover-l

Pressespiegel: 

„Um es vorweg zu sagen: Dieses Buch ist ausgezeichnet, gut geschrieben und spannend zu lesen.“ (Deutschlandfunk)

„Ein fesselndes, kulturhistorisches Panorama.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

„Bénédicte Savoys souveräne Darstellung dieses komplexen und lange verkannten  deutsch-französischen Kulturtransfers, die sich einer akribischen Auswertung zahlreicher und weitverbreiteter Quellen verdankt, nötigt ungeteilte Bewunderung ab. Dass diese wissenschaftliche Monographie zugleich aber auch einen vorzüglich geschriebenen und spannenden Lektüregenuss bietet, macht dieses Werk zu einem seltenen Erlebnis.“            (Süddeutsche Zeitung)

 

2017 erschienen die von mir übersetzten Bücher (Deutscher Kunstverlag)

Nach der Befreiung. Frankreich und die Kunst und Ritter oder Reuter. Dürer und die deutsche Ideologie

203,200_                   41902987z